Glocken läuten ökumenisch


Wie läuten Glocken ökumenisch?

Jeden Samstag wird mit den Kirchenglocken der Sonntag eingeläutet. Mit dem Sonnenuntergang am Samstagabend beginnt die Kirche die Feier des Sonntages, wie schon das Volk Israel den Sabbat und die Sabbatgebote mit dem Sonnenuntergang des Vortages begann.

In Wangen ist es unvordenkliche Tradition, dass am Samstag nach 16.45 Uhr zuerst die Glocken der evangelischen Stadtkirche läuten, bevor kurz nach 17.00 Uhr das Vollgeläut der katholischen Kirchen einsetzt; seit diesem Jahr aber nur mehr das der St. Martinskirche, seit in St. Ulrich samstags die Messfeier der polnischen Gemeinde stattfindet.

Da man Gewohntes ja klugerweise nicht ohne Not verändern oder abschaffen soll, es aber auch nicht schadet zu wissen, was denn der Sinn des Gewohnten ist, haben mein Kollege, Pfarrer Martin Sauer, und ich uns einmal umgehört. Wir hörten manche interessante Ansicht und Mutmaßung zu den Gründen des historischen Wangener Hintereinanderherläutens, aber wenig tieferen Sinn. Vielleicht waren es nur die Moden, die manches streng geteilt haben. Oder war es womöglich der freundliche Wille, sich nicht gegenseitig beim Läuten zu stören? Oder der Unwille, sich von den anderen hineinläuten zu lassen?

Wir wollen ab dem Neuen Jahr jedenfalls ökumenisch läuten, und das bedeutet: gemeinsam, einträchtig und im Einklang miteinander, aber nicht mit Ein-Klang, sondern mit Viel-Klang, mit allen Glocken der evangelischen Stadtkirche, der St. Martinskirche und auch wieder mit den Glocken von St. Ulrich und deshalb samstags um 18.00 Uhr nach dem Stundenschlag eine halbe Viertelstunde lang.

Pfarrer Claus Blessing

Aktuelles

Die nächsten Gottesdienste
St. LaurentiusMittwoch, 16. Januar, 07.45 UhrSchülergottesdienst
St. MartinMittwoch, 16. Januar, 09.00 UhrMarktmesse, anschl. eucharistische Anbetung
St. MartinMittwoch, 16. Januar, 10.15 UhrGebet der Hoffnung bis 12 Uhr
St. PetrusDonnerstag, 17. Januar, 07.45 UhrSchülergottesdienst
St. AndreasDonnerstag, 17. Januar, 07.50 UhrSchülergottesdienst
...weitere Gottesdienstzeiten
Firmung mit Bischof Gebhard Fürst 20.01.2019

100 junge Christen werden mit den Gaben des Geistes gestärkt ...mehr

Jahresrückblick

Das Jahr 2018 im Rückblick ...mehr

In Karsee waren die Sternsinger unterwegs

Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit

So war der Leitspruch der diesjährigen... ...mehr

Jahresrückblick 2018

Taufen: 9 Kinder ...mehr