Jugendsozialpreisverleihung 2016

„Einfach mal Ja“ – unter diesem Thema wurde am 19. November 29016 in der Wangener Ulrichskirche Jugendgottesdienst gefeiert. Die junge Kirche Wangen #followhim und die Katholisch Studierende Jugend (KSJ) Wangen haben in Zusammenarbeit den Gottesdienst gestaltet. Deutlich wurde: angesichts von zahlreichen Anfragen und Anforderungen, Verwirrungen und Verstrickungen, die das Leben stellt bzw. mit sich bringt, darf der Glaube als etwas Befreiendes erfahren werden. „Einfach mal Ja“ zu Gott sagen!

„Einfach mal Ja“ zu sozialem Engagement haben auch die Jugendlichen der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) St. Ulrich und der KSJ Wangen gesagt – und zwar im Rahmen des Jugendsozialpreises, der von der Seelsorgeeinheit Wangen sowie der Ortscaritasstiftung Wangen organisiert bzw. gefördert wird.

Nach dem Gottesdienst präsentierten die beiden Gruppen im Gemeindezentrum ihre sozialen Projekte.

Einen hochwertigen Fühlpfad für das Kinderhaus „Bullerbü“ in Weingarten hat die KjG St. Ulrich erstellt und dadurch den Kindern und ErzieherInnen eine große Freude bereitet. Ein tolles Projekt und eine tolle Leistung, die mit dem 2. Platz und 200 Euro belohnt wurde.

Die Renovierung der Grillhütte Ölmühle – etwa mit neuer Beleuchtung und Bänken – hatte sich die KSJ Wangen in Kooperation mit dem Wangener Jugendgemeinderat auf die Fahnen geschrieben. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen und brachte der KSJ Wangen 300 Euro und Platz 1 ein.

Der nächste Jugendsozialpreis wird 2018 vergeben!

Ziele des Preises: Der „Jugendsozialpreis“ entstand aus der Initiative der Jugendausschüsse der zwei Kirchengemeinden St. Martin und St. Ulrich, Wangen. Er will die besten sozialen Aktionen eines Jahres prämieren, die Gruppen unserer katholischen Jugendverbände leisten. Die Preissummen stammen von Mitteln der Ortscaritasstiftung der zwei Gemeinden. Der Preis will bei den Jugendverbänden Anreize schaffen für soziales, christliches Engagement. Darüber hinaus soll er die öffentliche Wahrnehmung der Verbände und der Arbeit der Ortscaritas stärken.

Teilnehmer: Teilnehmen können einzelne Jugendgruppen, Leiterrunden, ein Kreis von Mitgliedern eines Jugendverbandes, mehrere Jugendverbände gemeinsam…. aus der Seelsorgeeinheit Wangen

Kriterien der Bewertung:

  • Sozial = etwas, das für Andere möglichst „not-wendig“, unterstützend, nutzbringend oder helfend ist.

  • Gesamtaufwand des/der Projekte (zeitlich, arbeitsmäßig, mehrere Teilprojekte)

  • Nachhaltigkeit: Die Aktion/das Engagement sollte möglichst nachhaltig sein (möglichst nicht nur ein einmaliger Effekt, sondern auch mittel- und langfristig hilfreich)

  • Wenn es gelingt, dass die Zielgruppe möglichst mit eingebunden ist (also möglichst Aktionen mit den Betroffenen und nicht nur für sie)

  • Grad der öffentlichen Berichterstattung (Zeitung, Wochenblatt, Wangener Kirchenfenster, Radio,…)

  • Das Projekt muss aufgrund einer Beschreibung/Präsentation bewertbar sein.

Aktuelles

Die nächsten Gottesdienste
St. VinzenzFreitag, 20. Oktober, 07.40 UhrSchülergottesdienst
St. UlrichFreitag, 20. Oktober, 07.45 UhrSchülergottesdienst
SpitalkircheFreitag, 20. Oktober, 09.00 UhrHeilige Messe
St. MartinFreitag, 20. Oktober, 18.00 UhrHeilige Messe
St. PetrusFreitag, 20. Oktober, 19.00 UhrHeilige Messe
...weitere Gottesdienstzeiten
St. Andreas
Tag der Ewigen Anbetung

Der Tag der ewigen Anbetung wird in Niederwangen am Samstag, 18. November gefeiert. ...mehr

St. Andreas
Friedens- und Soldatenkameradschaft Niederwangen

Zum diesjährigen Volkstrauertag am 19. November laden wir ...mehr

St. Andreas
Martinsfeier des Kindergartens

Am Freitag, 10. November feiert unser Kindergarten St. Franziskus das Fest des Hl. Martin. ...mehr

St. Laurentius
Erntedank

Für den schön gestalteten Erntedankaltar... ...mehr