Maßnahmen und Hilfen in Zeiten des Corona-Virus (SARS-CoV-2)

Maßnahmen angesichts der Entscheidungen staatlicher und kirchlicher Stellen gegen die Verbreitung des Coronavirus‘ (Stand: Montag, 06.07.2020)

Gottesdienste: Seit Sonntag, 10. Mai, sind in den Pfarrkirchen unserer Seelsorgeeinheit wieder öffentliche Gottesdienste möglich. Alle weiteren Informationen - auch im Hinblick auf die einzuhaltenden Schutzmaßnahmen und die abzugebende Visitenkarte -  finden Sie hier

Pfarrbüro: Die Pfarrbüros sind für Besucher/-innen wieder geöffnet. Unter Beachtung der Schutzmaßnahmen (Abstandsgebot, Schutzmaske) sind Sie uns zu den üblichen Öffnungszeiten herzlich willkommen.

Taufen sollen bis auf weiteres nur als Einzeltaufen gefeiert werden. Dabei gelten die gleichen Rahmenbedingungen wie für andere Gottesdienste. Vor und nach der Tauffeier dürfen vor der Kirche keine An­sammlungen stattfinden.

Begräbnisfeiern finden auf dem Friedhof im Freien statt und beginnen je nach örtlichen Verhältnissen an der Aussegnungshalle, am Hochkreuz auf St. Wolfgang oder am Grab.

Sterbesakramente: Zum Empfang der Sterbesakramente (Krankensalbung/Kommunion) können die Priester weiterhin telefonisch gerufen werden, um zu den Kranken zu kommen.

Hausbesuche: Andere Hausbesuche, auch die regelmäßige Krankenkommunion, werden verschoben oder entfallen. Den Geburtstags- und Hochzeitsjubilaren werden die Glückwünsche brieflich übermittelt.

Zu aktuellen Entwicklungen/Veränderungen beachten Sie bitte die Hinweise auf unserer Homepage www.katholische-kirche-wangen.de und die Aushänge in den Schaukästen.

--------------------------------------

Liebe Mitchristen,

ich bitte Sie in dieser Zeit um Ihr Gebet besonders für die von der Pandemie betroffenen Kranken, aber auch für alle, die durch Verzicht, Maß und Hilfsbereitschaft dazu beitragen können, dass wir die Krisenzeit mit Geduld und Zuversicht bestehen. Bewahren wir Gottvertrauen und Nächstenliebe füreinander! Bleiben Sie gesund und froh im Herzen!

Mit herzlichen Grüßen und Segenswünschen

Ihr Pfarrer Claus Blessing

 

Mutmacher für Wangen: Brauchen Sie Hilfe oder können Sie Hilfe anbieten?

 

„Mutmacher für Wangen“ …

… ist eine Gruppe von Unterstützern, die mit dem „Einkaufsdienst in Zeiten von Corona“ der evangelischen Kirchengemeinde und in Zusammenarbeit mit den katholischen Kirchengemeinden älteren, kranken, chronisch erkrankten oder immunschwachen Menschen helfen.

Es gibt verschiedene Gruppe in Wangen, die ähnliche Anliegen verfolgen. Wir sind miteinander im Austausch.

… bietet Ihnen eine Einkaufshilfe an und vermittelt Paten. Wer Unterstützung braucht, kann sich melden. Wer Hilfe anbieten möchte, gibt uns Bescheid.

… bietet Ihnen Telefongespräche mit Seelsorgerinnen und Seelsorgern in diesen turbulenten Tagen an.

… sind zu erreichen unter:

Egal wo Sie anrufen, wir sind miteinander im Kontakt und vermitteln Paten untereinander.

Alle weiteren Detailfragen klären wir bei Ihrem Anruf zusammen mit Ihnen ab.

Hier finden Sie ein Formular für Hilfesuchende

Hier finden Sie ein Formular für Helfer/innen

Eine Aktion
der Evangelischen Kirchengemeinde Wangen im Allgäu und der Katholischen Seelsorgeeinheit Wangen

 

Gottesdienste und geistliche Angebote in Internet und TV

- Ein tägliches Angebot von Gottesdiensten bietet die Katholische Kirche in Deutschland auf der Seite www.katholisch.de/artikel/5031-live-auf-katholischde

- Hier finden Sie eine Zusammenstellung weiterer Internet/TV-Angebote: www.drs.de/dateisammlung/gottesdienst-und-gebet.html

 

Aktuelles

Die nächsten Gottesdienste
Kirche St. Andreas Sonntag, 9. August, 09.00 Uhr
Kirche St. Kilian Sonntag, 9. August, 09.00 Uhr
Spitalkirche Sonntag, 9. August, 09.00 Uhr
Kirche St. Laurentius Sonntag, 9. August, 09.30 Uhr
Kirche St. Ulrich Sonntag, 9. August, 10.30 Uhr
...weitere Gottesdienstzeiten
Gottesdienste mit Kardinal Walter Kasper

...in der Spitalkirche ...mehr

Immer wieder donnerstags......

laden wir alle 2 Wochen zur Abendmesse ........... ...mehr

Veränderungen im Pastoralteam

Kommen und Gehen bei den pastoralen Mitarbeitern ...mehr

Trauer in "Corona-Zeiten" 12.08.2020

Ein Raum für Trauer und Menschen, die zuhören ...mehr