Liturgische Dienste

Die Gemeinde ist Trägerin der Liturgie. Dieser Ansatz zeigt sich in der vielfältigen Mitarbeit von Ehrenamtlichen im Bereich von Diensten in der Seelsorge und der Liturgie.

Lektoren und Kommunionhelfer sind vom Bischof beauftragte Frauen und Männer, die sich für diesen Dienst in den verschiedenen Gottesdiensten einbringen oder aber auch kranken Menschen zuhause die Heilige Eucharistie bringen.

Einige Gemeindemitglieder haben auch eine Ausbildung und Beauftragung als Wortgottesdienstleiter/in. Zu ihren Aufgaben gehört die Leitung von Andachten oder Wort-Gottes-Feiern, etwa in den Kapellen der OSK-Kliniken oder bei Bittgängen.

Ein ehrenamtliches Team stellt den Dienst bereit, ein Abschiedsgebet für Verstobene zu gestalten mit oder anstelle dem traditionellen Rosenkranzgebet.

An der Vorbereitung der besonderen Festzeiten des Kirchenjahres und zur Koordinierung aller gemeindlichen Termine ist der Liturgieausschuss des Kirchengemeinderates beteiligt. Selbstverständlich gehören auch die Ministranten und unser Mesnerehepaar Bodenmiller zu den liturgischen Diensten.

Vielleicht interessieren Sie sich auch für einen dieser Dienste? Dann rufen Sie doch im Pfarrbüro an und erkundigen sich.

Aktuelles

Kirchengemeinderatswahl 22.03.2020

Inzwischen sind alle Kirchengemeinden ausgezählt ...mehr

Kirchengemeinderatswahl am 22. März 2020

Hier finden Sie das Wahlergebnis von St. Martin ...mehr

Diakon von Waldburg-Zeil auf dem Weg zum Priester

Im "Zickzack" zur Priesterweihe ...mehr

Palmsonntagskollekte 05.04.2020

Kollekte entfällt - Bitte direkt spenden! ...mehr