Herzlichen Dank an Rolf Müller


Herzlichen Dank an Rolf Müller – 28 Jahre hauptberuflicher Mesner in St. Martin und Hausmeister

Nach 28 Jahren Dienst ist Herr Rolf Müller im Juli 2021 als hauptamtlicher Mesner und Hausmeister in den Ruhestand gegangen.


Ein richtiger „Abschied“ ist es zwar keiner, denn Rolf Müller ist seit August mit einem kleinen Dienstauftrag und verändertem Aufgabengebiet weiterhin als Mesner und Hausmeister in der Gesamtkirchengemeinde tätig. Ein großer Grund, „Danke“ und „Vergelt’s Gott!“ zu sagen, ist es aber: Seit 1993 hat Rolf Müller den Mesnerdienst in St. Martin verantwortungsvoll verrichtet. Vier Pfarrer und unzählige Zelebranten kamen und gingen in dieser Zeit. In den Kindergärten, in denen Rolf Müller als Hausmeister tätig war, hat sich in den letzten 20 Jahren vieles verändert. Mehrere größere Baustellen brachten Herausforderungen mit sich, zuletzt die Pfarrhausrenovierung und die bald abgeschlossene große Kirchensanierung, in der die Sakristei komplett ausgelagert werden musste. Nicht nur für das Hab und Gut und den Gottesdienst der Kirche in Wangen, nicht zuletzt als Spezialist für Arbeitssicherheit, trug Rolf Müller Verantwortung, sondern auch für andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Lange Zeit war er Vorsitzender der Mitarbeitervertretung und Mitglied der Kommission zur Ordnung des diözesanen Arbeitsrechts in Rottenburg. Die Gründung der Seelsorgeeinheit, des gemeinschaftlichen Kirchenpflegeamtes und viele andere Strukturveränderungen brachten immer wieder neue Umstellungen und Erweiterungen des Arbeitsfeldes. Ruhig und besonnen, kenntnisreich und mit großem handwerklichen Geschick, planvoll und mit klaren Vorstellungen verrichtete Rolf Müller seinen Dienst. 

Am 14. Juli, während der letzten Messfeier als hauptamtlicher Mesner in der Spitalkirche, sagte ihm Pfarrvikar P. Jordin Sunny Dank auch im Namen der unzähligen Gottesdienst- und Kirchenbesucher,
für die Rolf Müller 28 Jahre sichtbar und oft unsichtbar Dienst tat. Am 16. Juli, nach dem letzten Gottesdienst als hauptamtlicher Mesner, würdigte Pfarrer Claus Blessing den langjährigen Dienst von Rolf Müller und die gute Zusammenarbeit im Rahmen einer Feier im Kreis der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu der der Bedankte geladen hatte.


Neuer Mesner der St. Martinskirche wird ab September Herr Michele Cipriano. Wir werden ihn am 5. September im 10.30-Uhr-Gottesdienst herzlich in der Spitalkirche begrüßen.

Aktuelles

Die nächsten Gottesdienste
Kirche St. Ulrich Sonntag, 26. September, 09.00 Uhr
Kirche St. Andreas Sonntag, 26. September, 09.00 Uhr
Spitalkirche Sonntag, 26. September, 09.00 Uhr
Kirche St. Laurentius Sonntag, 26. September, 09.00 Uhr
Spitalkirche Sonntag, 26. September, 10.30 Uhr
...weitere Gottesdienstzeiten
Schülergottesdienste beginnen wieder

Ab 22. September geht es los! ...mehr

Neue Gottesdienstzeiten in St. Ulrich

Ab Oktober gilt sonntags eine neue Regelung ...mehr

Neustart: Laudes in der Spitalkirche

Mit Gebet und Gotteslob den Tag beginnen ...mehr

Wanderung auf dem Glasmacherweg 15.10.2021

Eine Einladung für Senioren in der Seelsorgeeinheit ...mehr